Main Menu

Kleistweg 21/2, 74572 Blaufelden 0 79 53 / 92 66 44 tsv1864@tsv-blaufelden.de
  • 2022_D-Jugend_Meister.jpg
  • 2024_FussballAktive.jpg
  • 2024_Baskets.jpg
  • Slider_Jubi.png
  • 2018_BaWueMS.jpg
  • Meister_2019.jpg
  • 2019_Turnen_NeueShirts.JPG
  • Slider_Logo2024.png
  • 2018_Meister.JPG

TSV-Teamshop

TSV-Teamshop

TSV-Kalender

TSV Blaufelden - SV Westgartshausen
26 Mai 2024
15:00 - 16:45
TSV Braunsbach - TSV Blaufelden
01 Juni 2024
15:30 - 17:15
Gem. Junioren - SPG Rosengarten/Westheim 1
07 Juni 2024
15:00 - 19:00
SPG Eintr. Kirchheim/Oberdorf 1 - Herren 40
08 Juni 2024
14:00 - 18:00
SPG Großerlach/Michelfeld 2 - Gem. Junioren
14 Juni 2024
15:00 - 19:00
Herren 55 - TA TSV Michelfeld 1
15 Juni 2024
14:00 - 20:00
TCW Waldhausen 2 - Herren 40
15 Juni 2024
14:00 - 18:00
TA TSV Obersontheim 1 - Damen 40
16 Juni 2024
09:30 - 13:30
Damen 30 - TF Lienzingen 1
16 Juni 2024
10:00 - 16:00

Fußball-Damen

Spielberichte Damen 2023/2024

16. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

Unser Spiel gegen den TSV Ilshofen musste seitens der Gäste abgesagt werden. Dementsprechend hatten wir letztes Wochenende spielfrei und haben auch die nächsten drei Wochenenden Pause. Das letzte Spiel der Saison ist am Samstag, 01.06.24, um 17:30 Uhr in Ellwangen. Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns freuen.

 

15. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

Wir schreiben Geschichte!

SC Amrichshausen - SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg (1:1) 1:5

Tore: 1:0 Sarah Maurer (16.), 1:1,1:2 Lara Hammel (36.,48), 1:3,1:5 Alina Knopf (51.,77.), 1:4 Lea Hermann (62.)

Am Samstag, den 27.4., waren wir beim SC Amrichshausen zu Gast mit dem Ziel, uns mit einem Sieg den Meistertitel in der Bezirksliga zu sichern.

Die ersten 15 Minuten hatten wir den SC im Griff und versuchten, uns langsam dem Tor anzunähern. Obwohl die Heimmannschaft bis zu diesem Zeitpunkt nichts wollte, konnte deren erster sauberer Angriff von unserer Abwehr nicht mehr aufgehalten werden, sodass die gegnerische Stürmerin den Ball in der 16. Minute eiskalt im Tor versenkte. Wir bestimmten im weiteren Spielverlauf das Spiel, wollten aber nicht genug, weshalb der letzte Zug aufs Tor fehlte. Es dauerte 20 Minuten, bis Lara den Ausgleichstreffer erzielen konnte.

Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit waren die Gastgeber wohl noch mit dem Kopf in der Pause. Lara nutzte die Gelegenheit und schnürte in der 48. Minute den Doppelpack. Auch Alina witterte ihre Chance und erhöhte 3 Minuten später auf 1:3. Wir ließen den Ball laufen und arbeiteten uns weiter nach vorne. Leas missglückter Flankenversuch in der 62. Minute landete direkt im Tor und baute damit die Führung weiter aus. 13 Minuten vor Spielende setzte Alina sich bei der gegnerischen Abwehr durch und lief alleine auf die Torhüterin zu. Sie konnte gekonnt die Torhüterin verladen und machte den zweiten Doppelpack der Partie perfekt.

Mit diesem 1:5 Sieg haben wir uns die Meisterschaft in der Bezirksliga gesichert. Damit haben wir unser Saisonziel erreicht und uns einen Traum erfüllt. 

Vielen Dank an die zahlreichen Fans, die uns vor Ort tatkräftig unterstützt und angefeuert haben!

Am Samstag, den 04.05. ist der TSV Ilshofen bei uns zu Gast. Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

Über Zuschauer, die uns unterstützen, freuen wir uns!

 

14. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – TSV Pfedelbach (2:0) 2:0

Tore: 1:0 Xenia Ent (18.); 2:0 Lea Hermann (26.)

Am Samstag, den 20.4. war der TSV Pfedelbach bei uns zu Gast. Wir hatten von Beginn an das Spiel im Griff und ließen wenig in der eigenen Hälfte zu. Die Gäste standen konstant unter Druck und wussten sich deshalb in der 18. Minute nur noch mit einem Foul zu helfen. Den folgenden Freistoß brachte Nati gut aufs Tor, konnte von der Torhüterin nur in Xenias Lauf abgefälscht werden, die diesen ins Tor einschob. Wir kamen in Fahrt und konnten in der 26. Minute durch Lea auf 2:0 erhöhen. Nach einem Eckball wurde ihr der Ball abgelegt, den sie mit einem strammen Schuss im Tor unterbrachte. Die restlichen 15 Minuten vergingen ohne erwähnenswerte Aktionen. In der zweiten Halbzeit tauschten die Mannschaften mehr oder weniger die Rollen. Pfedelbach fand gut ins Spiel und war wach. Im Gegensatz zu uns wollten die Gäste mehr und waren erpicht darauf, den Anschlusstreffer zu erzielen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kämpften wir uns aber zurück ins Spiel. Dennoch änderte sich nichts mehr am Spielstand und wir konnten mit dem 2:0 Sieg die 3 Punkte in Blaufelden behalten.

 

13. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM SV Tiefenbach/ Satteldorf 2 – SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg (2:1) 3:2

Tore: 0:1 Alina Knopf (25.), 1:1 Sonia Munz (30.), 2:1 Jasmin Hahn (38.), 3:1 Sonia Munz (76.), 3:2 Alina Knopf (85.)

Am Samstag, den 13.04.24, waren wir bei der SGM SV Tiefenbach/ Satteldorf 2 zu Gast. In den ersten 20 Minuten passierte nichts Nennenswertes. In der 25 Minute versuchte dann Alina ihr Glück und konnte erfolgreich von der zweiten Reihe aus zum 0:1 abschließen. Es dauerte aber leider nur 5 Minuten, bis die Gastgeber den Ausgleichstreffer erzielen konnten. Diese kamen in Fahrt und drehten das Spiel in der 38. Minute auf 2:1, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand darstellte. Die zweite Halbzeit startete wie die erste, es passierte nicht viel. Die heimische SGM konnte in der 76. Minute einen Abwehrfehler ausnutzen und erhöhte auf 3:1. Außer dem Anschlusstreffer in der 85. Minute durch Alina war nichts mehr drin, sodass wir uns das erste Mal der Saison 3:2 geschlagen geben mussten.

Am Samstag, den 20.04.24, spielen wir wieder um 17:00 Uhr auf heimischer Anlage. Zu Gast ist der TSV Pfedelbach.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

12. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM TSV Blaufelden/ Wiesebach/ Schrozberg – Spvgg Hengstfeld – Wallhausen (2:0) 6:0

Tore: 1:0 Lisa Hammel (15. FE), 2:0 Emily Schmidt (30.), 3:0 Lara Hammel (55.), 4:0 Natalia Mukenauer (65. FE), 5:0 Lisa Busch (69. ET), 6:0 Alina Knopf (80.)

Bei sommerlichen Temperaturen ging es in die Partie. Wir waren von Beginn an konzentriert und machten uns vor dem gegnerischen Tor zu schaffen. Wie auch schon vor vier Wochen waren die Gäste körperlich präsent, was ihnen im Strafraum zum Verhängnis wurde. So konnten wir einen Elfmeter herausholen, den Lisa souverän verwandelte. Der Ball lief im weiteren Spielverlauf immer besser durch unsere Reihen. In der 30. Minute fand Lisas Steckpass den Weg zu Emily, die eine Lücke in der Abwehr ausnutzen konnte und den Ball zum 2:0 einschob. Nach der Halbzeitpause spielten wir unser Spiel weiter wie zuvor und drückten die Gäste in die eigene Hälfte. Wir ließen nicht locker und waren noch nicht müde, Tore zu schießen. Wir konnten uns an der Außenlinie bis nach vorne schön durchkombinieren und brachten den Ball vors Tor, wo Lara diesen zum 3:0 einnetzte. In der 65. Minute verwechselten die Gegner mal wieder den Fuß mit dem Ball, sodass wir erneut einen Elfmeter bekamen. Diesen konnte Nati im Nachschuss verwerten. Der nächste Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Einwurf brachte Alina eine schöne Flanke in den Strafraum, die von der eigenen Abwehr unglücklich ins Tor geköpft wurde. Zehn Minuten später schraubte Alina Knopf mit einem Fernschuss den Spielstand weiter in die Höhe.

Am Samstag, den 13.04.24, sind wir zu Gast bei der SGM SV Tiefenbach/ Satteldorf 2. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in Satteldorf.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns freuen.

 

10. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – SGM DJK Bühlerzell/ SC Bühlertann (2:0) 6:0

Tore: 1:0 Lara Hammel (2.); 2:0, 3:0 Alina Knopf (33., 47.); 4:0 Xenia Ent (72.); 5:0, 6:0 Lisa Hammel (76., 83.)

Bei frühlingshaften Temperaturen starteten wir in die Partie und nutzten unsere erste Chance. Lara setzte sich gegen die gegnerische Abwehr durch und sorgte selbst dafür, den Ball im Tor unterzubringen. Wir waren wach und von Beginn an konzentriert. Leider waren wir, wie so oft, zu hektisch, sodass wir erst einmal mehr Ruhe ins Spiel bringen und unsere Nervosität ablegen mussten. In der 33. Minute wurde Alina Knopf gut bedient und konnte den Ball über die Torhüterin ins Tor lupfen. Nach der Halbzeitpause war jene direkt wieder mit dem Kopf dabei, um zwei Minuten nach Wiederanpfiff durch einen Schuss aus der zweiten Reihe auf 3:0 zu erhöhen. Im Vergleich zur ersten Halbzeit spielten wir ruhiger und ließen in eigener Hälfte wenig zu. Wir setzten die Gäste aus Bühlerzell zunehmend unter Druck und zwangen sie zu Fehlern. Einen dieser Fehler konnte Xenia ausnutzen und mit einem sehenswerten Fernschuss auf 4:0 erhöhen. Wir spielten uns regelrecht in einen Rausch, sodass Lisa das 5:0 und 6:0 innerhalb kürzester Zeit nachlegen konnte. Auch diese Treffer gelangen uns zum einen durch einen platzierten Fernschuss, zum anderen durch einen direkten Freistoß. Da unsere Defensive sehr stabil stand, ergaben sich nur wenige Chancen für die Gegnerinnen, welche von unserer Torhüterin Alena souverän vereitelt wurden. Dieser Sieg gegen den direkten Verfolger war ein großer Schritt in Richtung des selbstgesteckten Ziels, den Aufstieg. 6 Punkte trennen uns nun zum Zweitplatzierten, was uns eine komfortable Ausgangslage für die restliche Rückrunde bietet.

Am Samstag, den 06.04., findet das nächste Heimspiel statt. Zu Gast ist die Spvgg Hengstfeld-Wallhausen, die wir vor drei Wochen beim Nachholspiel aus der Vorrunde mit 0:3 schlagen konnten. Anpfiff ist um 17:00 Uhr.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

3. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SpVgg Hengstfeld-Wallhausen – SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg (0:1) 0:3

Tore: 0:1 Emily Schmidt (37.); 0:2 Alina Kurzay (49.); 0:3 Lara Hammel (66.)

Am Samstag, den 09.03.2024, fand das Nachholspiel aus der Vorrunde gegen die SpVgg Hengstfeld-Wallhausen statt. Die ersten 10 Minuten waren wir hektisch und unsicher und es gab einen Fehlpass nach dem anderen. Wir befanden uns dennoch überwiegend in der gegnerischen Hälfte und haben nach und nach ins Spiel gefunden. Es kamen öfter gute Kombinationen zustande, sodass wir es immer häufiger vors Tor schafften und abschließen konnten. Die Torhüterin war aber stets zur Stelle oder der Ball flog am Tor vorbei. In der 37. Minute konnten wir mit einem Freistoß in Führung gehen, den Emy ins Tor lenkte. In der zweiten Halbzeit dauerte es nicht lange, bis wir die Führung weiter ausbauen konnten. Eine gut geschlagene Ecke wurde von Ali per Kopf gnadenlos im Tor versenkt. Wir standen weiterhin hoch und setzten Akzente nach vorne, doch wie auch sonst ließ unser Angriffsspiel zu wünschen übrig. Zwischendurch gab es ein paar Minuten, in denen wir unkonzentrierter wurden, was dazu führte, dass uns die gegnerischen Stürmer in unserer Hälfte vorübergehend forderten. In der 66. Minute bekamen wir abermals einen Freistoß, den Lara im Nachschuss im Tor unterbrachte. Aus dem Spiel heraus passierte nichts mehr, sodass wir mit einem 0:3 vom Platz gingen.

Das Spiel von Samstag, den 16.03. gegen die SGM DJK Bühlerzell/ SC Bühlertann wird auf den 30.03. verschoben, sodass wir nun ein spielfreies Wochenende haben. Unser nächstes Spiel findet am 23.03. gegen den FC Creglingen statt. Anpfiff ist schon um 16:00 Uhr in Creglingen.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

Die Winterpause ist vorbei und nach zwei Testspielen, gegen den 1. FC Langen (1:0 verloren) und den FC Gollhofen (2:1 gewonnen), geht am Wochenende die Runde weiter. Am Samstag, den 09.03., starten wir mit einem Nachholspiel aus der Vorrunde gegen die SpVgg Hengstfeld-Wallhausen. Anpfiff ist um 17:00 Uhr in Hengstfeld. Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, freuen wir uns.

 

FC Langen - Damen

Für das erste Testspiel reisten wir in die Nähe von Frankfurt, zum 1. FC Langen, und nahmen dies zum Anlass, einen Mannschaftsausflug daraus zu machen. Samstagvormittag machten wir uns dafür auf den Weg und da wir die Mannschaft nicht kannten waren wir gespannt, was uns erwarten wird. In der ersten Halbzeit ließen clevere Ideen und schöne Kombinationen unsererseits auf sich warten, was die Gastgeber deutlich besser machten und dies zu ihrem Vorteil nutzten. In der 32. Minute wurde uns dann ein Freistoß zum Verhängnis der nicht sicher verteidigt wurde, sodass die Nr. 10 den Ball nur noch ins Tor schieben musste. Abgesehen davon passierte in der ersten Hälfte aber nicht mehr viel. Dass die Halbzeitansprache fruchtete, machte sich ziemlich zügig bemerkbar, denn wir fanden ruhiger ins Spiel und ließen den Ball besser laufen. Unsere Abschlüsse hatten aber leider nicht die gezielte Wirkung - genauso wenig wie die der Gegner- sodass die zweite Halbzeit torlos zu Ende ging. Um das insgesamt gelungene erste Testspiel abzurunden, kehrten wir gemeinsam mit der Gastmannschaft im Vereinsheim Restaurant ein. Im Anschluss machten wir uns auf den Weg in die Stadt, um den Abend mit kühlen Getränken bei guter Stimmung ausklingen zu lassen. Am Sonntagvormittag wurde dann noch die Stadt besichtigt, bevor es wieder zurück in die Heimat ging.

Das zweite Testspiel findet wieder in gewohnter Umgebung auf heimischer Anlage statt, gegen den FC Gollhofen. Letztes Jahr mussten wir uns im Testspiel 1:0 geschlagen geben. Anpfiff ist hier nächsten Samstag, den 24.02., um 14.00 Uhr.

 

Vergangenen Samstag, den 25.11., hätte unser Nachholspiel gegen die SpVgg Hengstfeld-Wallhausen stattgefunden. Wie auch die Woche davor musste das Spiel wegen des schlechten Wetters leider abgesagt werden. Dieses wird in der Rückrunde nachgeholt. Bis dahin verabschiedet sich die Damenmannschaft der SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg in die Winterpause und wünscht allen eine schöne Adventszeit.

 

Unser Spiel gegen den FC Ellwangen am Samstag, den 18.11., musste leider abgesagt werden. Somit hatten wir eine weitere Woche Pause und bestreiten am Samstag, den 25.11. das Nachholspiel und gleichzeitig letztes Spiel der Hinrunde gegen die SpVgg Hengstfeld-Wallhausen. Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, beginnt das Spiel um 17:00 Uhr auf der Sportanlage in Wallhausen.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

7. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

TSV Ilshofen - SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg (0:1) 1:1

Tore: 0:1 Alina Knopf (18.); 1:1 Rita Mustafin (68.)

Auch wenn die Gastgeber einen konzentrierteren Start hinlegten, waren wir es, die den Führungstreffer verbuchen konnten. Alina kam nach einem schönen Solo am Sechzehner zum Abschluss und brachte den Ball platziert im Tor unter. Im weiteren Spielverlauf kämpften wir uns immer mehr ins Spiel, man merkte jedoch auf beiden Seiten kaum, wer als Sieger vom Platz gehen wollte. Sowohl wir als auch der TSV waren nicht verbissen und konsequent genug, um sich Torchancen herauszuspielen. So ging es mit dem 0:1 in die Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war bei uns leider die Luft raus und die Gastgeberinnen waren am Drücken. Bis zur 68. Minute konnten wir standhalten, doch dann nutzten die Gegner ein Missgeschick unsererseits. Eine Flanke wurde von unserer eigenen Frau ins Tor gelenkt, welche das 1:1 markierte. Nach dem Ausgleichstreffer taten wir uns schwer ins Spiel zurückzufinden. Mit dieser allgemein eher schwachen Teamleistung war für uns, gegen einen guten Gegner, nicht mehr als ein Punkt zu holen. Wir hoffen, dass uns die spielfreie Woche guttut, um in den Trainings an den Schwächen zu arbeiten und es beim nächsten Heimspiel wieder besser zu machen.

Am Samstag, den 11.11., haben wir spielfrei. Das nächste Spiel findet am Samstag, den 18.11., um 17:00 Uhr statt. Wir empfangen den FC Ellwangen II auf heimischer Anlage.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, freuen wir uns.

 

6. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – SC Amrichshausen (3:0) 3:1

Tore: 1:0 Alina Knopf (5.); 2:0 Lara Hammel (6.); 3:0 Alina Knopf (10.); 3:1 Malin Hornberger (56.)

Für das alljährliche Metzelsuppenspiel empfingen wir den SC Amrichshausen. Hoch motiviert starteten wir deshalb in die Partie. Schon in der 5. Minute nutzte Alina eine unklare Absprache zwischen der gegnerischen Torhüterin und der Abwehrspielerin, um ihnen den Ball abzuluchsen und diesen im Tor unterzubringen. Eine Minute später war Lara an der Reihe und ließ es sich nach einem schönen Ball in die Gasse nicht nehmen, auf 2:0 zu erhöhen. Auch der dritte Treffer ließ nicht lange auf sich warten und haben wir einem individuellen Fehler der Gäste zu verdanken. Der Ball wird Alina direkt in die Füße gespielt und ehe die Torhüterin reagieren und ins Tor zurückrennen kann, schlenzt Alina den Ball ins leere Tor. Mit diesem 3:0 Vorsprung spielten wir unser Spiel bis zur Pause weiter. Die zweite Halbzeit starteten wir verschlafen und fanden nicht so gut ins Spiel wie der SC. Dafür wurden wir sofort bestraft, denn die gegnerische Stürmerin witterte ihre Chance und ließ in der 56. Minute unsere Abwehr stehen und schob den Ball ins Tor ein. Das Spiel plätscherte die folgenden Minuten vor sich hin und wir hatten noch ein paar Aktionen nach vorne, mit denen wir unsere Führung aber nicht weiter ausbauen konnten. Bis auf einen weiteren gefährlichen Angriff der Gäste, den unsere Ersatztorhüterin parierte, wurden uns die Gäste auch nicht mehr gefährlich, sodass wir mit einem verdienten 3:1 vom Platz gingen.

 

5. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – TSV Pfedelbach (0:0) 0:0

Wie die letzten Male auch, machte es uns der Kunstrasen der Gastgeber schwer, uns zurecht zu finden. Die ersten 15 Minuten waren wir mehr damit beschäftigt, dem Ball hinterherzurennen, den der TSV durch seine Reihen laufen ließ. Körperbetonte Zweikämpfe ließ der Schiedsrichter teilweise unbeirrt weiterlaufen, welche im Verlaufe des Spiels, zusätzlich zu fragwürdigen Entscheidungen und zu einer hitzigen Stimmung führten. In der Abwehr machten wir unseren Job gut und ließen den Gegnern kaum eine Chance abzuschließen. Leider schafften wir es vor dem gegnerischen Tor aber auch nicht, Angriffe erfolgreich abzuschließen, sodass wir mit einem 0:0 in die Halbzeit gingen. In der zweiten Hälfte versuchten wir bei den kurzen Abstößen der Gegner mehr Druck aufzubauen und generell unser Spiel ruhiger zu gestalten. Unbeirrt von der immer noch hitzigen Stimmung an der Seitenlinie, konnten wir unser Spiel immer besser aufziehen, sodass wir auch zu einigen Abschlüssen kamen. Die Torfrau des TSV machte jedoch eine sehr gute Partie und parierte unsere Torschüsse sehr gut. Im weiteren Verlauf schafften es die Gegner auch das ein oder andere Mal unsere Abwehr zu überspielen. Die daraus folgenden Torchancen konnte Fabi aber ebenfalls parieren. Mit einem kleinen Chancenplus auf unserer Seite mussten wir uns am Ende mit einem 0:0 Remis zufriedengeben.

Am Samstag, den 28.10.23, treffen wir zum Metzelsuppenspiel auf den SC Amrichshausen. Anpfiff ist um 17:00 Uhr auf heimischer Anlage. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

 

4. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg - SGM SV Tiefenbach/ Satteldorf 2 (2:0) 5:0

Tore: 1:0 Sara Ziegelbauer (42.); 2:0 Maja Rößler (45.+2 ET); 3:0 Emily Osswald (66.); 4:0 Alina Kurzay (69.); 5:0 Emily Osswald (78.)

Am Samstag, den 14.10., war die SGM SV Tiefenbach/ Satteldorf 2 bei uns zu Gast. Die Partie startete auf beiden Seiten wild und unsortiert und es fiel uns schwer ein schönes Spiel aufzubauen. Die Gegner standen kompakt und wir hatten Schwierigkeiten uns in der Mitte durchzukombinieren. Schlussendlich dauerte es bis zur 42. Spielminute, bis wir das erste Tor verbuchen konnten. Sara spitzelte nach einem Gassenball von Lea den Ball an der Torhüterin vorbei und brachte uns damit in Führung. Dabei sollte es bis zum Halbzeitpfiff aber nicht bleiben. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte wurde die gegnerische Abwehr bei einer Flanke von Laura gut unter Druck gesetzt, sodass diese selbst das Leder ins eigene Tor lenkte. In der zweiten Hälfte konnten wir unser Spiel besser aufziehen und machten von Beginn an Druck. Dadurch holten wir einen Foulelfmeter heraus, mit dem wir unsere Führung aber leider nicht weiter ausbauen konnten. Nichtsdestotrotz blieben wir am Ball und belohnten uns in der 66. Minute. Nach einem Eckball, der zunächst geklärt wurde, fand der Ball doch wieder den Weg Richtung Tor. Folgende unklare Absprachen der Gegner vor dem eigenen Tor ermöglichten es Emily dann, den Ball nur noch über die Linie stupsen zu müssen. Drei Minuten später konnte Alina nach einem schön geschlagenen Eckball den Ball direkt ins Tor köpfen und erhöhte damit auf 4:0. Wir ließen nicht locker und blieben überwiegend in der gegnerischen Hälfte. In der 78. Minute überwand Emily nach einem Steckpass von Lisa die gegnerische Abwehr und brachte den Ball zum 5:0 im Tor unter. Auch wenn der Start alles andere als überzeugend war, konnten wir das Spiel zu unseren Gunsten drehen.

Am Samstag, den 21.10., sind wir beim TSV Pfedelbach zu Gast. Anpfiff ist um 17:30 Uhr in Pfedelbach auf dem Kunstrasen.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

2. Runde Bezirkspokal

SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – SGM TSV Crailsheim/ VfB Jagstheim/ SV Onolzheim I (1:4) 1:5

Tore: 0:1 Sarah Herrmann (11.); 0:2 Pauline Schürle (12.); 1:2 Lara Hammel (22.); 1:3 Alisa Kleinert (32.); 1:4 Ina Hofelich (45.); 1:5 Alisa Kleinert (61.)

Am Dienstag, den 03.10., war die SGM TSV Crailsheim/ VfB Jagstheim/ SV Onolzheim I für das erste Pokalspiel bei uns zu Gast, die Runde davor hatten wir ein Freilos. Uns war von Beginn an klar, dass wir es mit einem guten Gegner zu tun haben, gegen den wir uns auch im Testspiel geschlagen geben mussten. Ziel war es, uns jedoch gut zu präsentieren und so gut es geht, dagegen zu halten. Doch direkt zu Beginn wurden kleinere Fehler unsererseits mit Gegentoren bestraft, sodass es innerhalb kürzester Zeit 0:2 stand. Wir kämpften uns jedoch zurück und konnten zehn Minuten später durch Lara auf 1:2 verkürzen. Bis zur Halbzeit waren wir aber nicht konsequent genug, sodass die SGM auf 1:4 erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit schafften wir es, die Fehler größtenteils abzustellen und haben besser verteidigt. Ein Gegentor mussten wir leider noch in Kauf nehmen, aber wir haben nicht aufgegeben, auch wenn der Rückstand recht hoch war. Alles in allem ist es ein gerechtes Ergebnis und ein verdienter Sieg der Gäste. Wir werden positive Dinge aus dem Spiel ziehen und an den negativen arbeiten und konzentrieren uns nun auf die weiteren Spiele der Runde.

Wir wünschen der SGM TSV Crailsheim/ VfB Jagstheim/ SV Onolzheim I noch viel Erfolg im Pokal und in der Runde.

Das nächste Spiel findet am 14.10. um 17:00 Uhr in Blaufelden statt. Wir empfangen die SGM SV Tiefenbach/Satteldorf II.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

2. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg – FC Creglingen (0:0) 0:0

Am Samstag, den 30.9., war der FC Creglingen bei uns zu Gast. Wie schon letzte Woche in Bühlerzell, hatten wir einen etwas holprigen Start. Die Gäste standen gut und waren leider immer einen Schritt schneller am Ball. So kam unsererseits kein schöner Spielfluss zustande und auch die zahlreich gepfiffenen Freistöße erschwerten es uns, ins Spiel zu kommen. In der zweiten Halbzeit waren wir mehr am Drücker und konnten uns zu Beginn Chancen erarbeiten, die jedoch nicht verwertet wurden. Auch ein herausgeholter Elfmeter konnte uns die Führung nicht einbringen. Wir blieben aber am Ball und waren unzählige Male vor dem Tor der Gäste. Diese stellten daraufhin ihre Formation um und machten hinten dicht, wodurch uns leider die Abschlüsse verwehrt blieben. Außer einem Schuss an den Pfosten, waren die restlichen wenigen Abschlüsse ungefährlich. Wir konnten zwar kurz vor Ende noch einen zweiten Elfmeter herausholen, doch dieser konnte von der Torhüterin pariert werden. Bis zum Schlusspfiff schafften wir es leider nicht, den Führungstreffer zu erzielen, dementsprechend endete die Partie torlos.

Das Spiel am Muswiesensamstag, den 07.10., haben wir auf den 25.11. verschoben. Das nächste Spiel findet deshalb am Samstag, den 14.10., statt. Wir empfangen die SGM SV Tiefenbach/ Satteldorf II auf heimischer Anlage.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

1. Spieltag Bezirksliga 2023/ 2024

SGM DJK Bühlerzell/ SC Bühlertann – SGM TSV Blaufelden/ Wiesenbach/ Schrozberg (1:0) 1:3

Tore: 1:0 Simona Pipper (19.), 1:1 Alina Kurzay (55.), 1:2 Laura Kurek (68.), 1:3 Natalia-Letizia Mukenauer (87.)

Am Sonntag, den 24.09. waren wir bei strahlendem Sonnenschein in Bühlerzell zu unserem 1. Rundenspiel zu Gast. Wir starteten offensiv in die Partie und konnten uns die ersten Chancen erspielen. Zahlreiche Eckbälle und Abschlüsse in Richtung Tor konnten aber leider nicht verwertet werden. So kam es, dass uns ein Stellungsfehler, den die Heimmannschaft gut ausnutzte, in der 19. Minute in Rückstand brachte. Wir gingen im weiteren Spielverlauf nicht konsequent in die Zweikämpfe und brachten keinen schönen Spielaufbau zusammen, sodass wir ohne den Ausgleichstreffer in die Halbzeit gehen mussten. Die zweite Halbzeit waren wir motiviert, das 1:0 nicht auf uns sitzen zu lassen. Wir fingen direkt an zu drücken und konnten auch schöne Bälle durch die Abwehr stecken, die Abschlüsse fanden aber nicht den Weg ins Tor. In der 55. Minute erarbeiteten wir uns abermals eine Ecke, die im Nachschuss von Ali verwandelt werden konnte. Wir waren heiß darauf, auch noch den Führungstreffer zu erzielen. In der 68. Minute war es dann auch so weit. Nach einer schönen Flanke von Sara war es Laura, die den Ball über die Linie schieben konnte und das 1:2 markierte. Im Anschluss plätscherte das Spiel etwas vor sich hin und auch die Gegner hatten Chancen, es passierte aber nichts weiter Nennenswertes. Kurz vor Ende konnten wir nochmal mit einem Freistoß gefährlich werden, den Xenia per Kopfball auf Nati querlegte und diese den Ball zum 1:3 im Tor unterbrachte. Wie man dem Endstand entnehmen kann, haben wir Kampfgeist und Wille gezeigt das Spiel zu drehen und haben uns am Ende mit den drei Punkten belohnen können.

Am Samstag, den 30.09.2023, empfangen wir den FC Creglingen. Anpfiff ist um 17:00 Uhr auf heimischer Anlage.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns sehr freuen.

 

Wir Damen starteten nach der Sommerpause mit einem Testspiel gegen den FC Gollhofen am 21.08.. Bei diesem mussten wir uns leider unglücklich mit einem 1:0 geschlagen geben. Auch bei unserem zweiten Testspiel eine Woche später gegen die SGM TSV Crailsheim/ VfB Jagstheim/ SV Onolzheim I fuhren wir mit einer 3:0 Niederlage nach Hause. Bei unserem dritten und gleichzeitig auch letzten Testspiel vor dem Rundenstart waren wir erfolgreicher und konnten das Spiel am 04.09. gegen die Spvgg Gammesfeld 2:1 für uns entscheiden.

Diese Woche beginnt unsere Runde und wir sind zuerst bei der SGM DJK Bühlerzell/ SC Bühlertann zu Gast. Anpfiff ist am Sonntag, den 24.09.23, um 10:30 Uhr auf dem Sportplatz in Bühlerzell.

Über zahlreiche Zuschauer, die uns unterstützen, würden wir uns freuen.

Votet für uns!

2024 Heimwerker 01

2024 Heimwerker 02

Fohlencamp 2024

Fohlenschule 2024

Fohlenschule 2024

TEAM Förderverein

Förderverein

 

Übungsleiter gesucht

Übungsleiter

Salsation

Salsation

Embrace and Move

Embrace and Move